Taktisches Verteidigungstraining, 08. März 2020

In einer gemeinsamen Kooperation zwischen Uniter-Network und Wing-Martial-Arts Fighting System, fand am o.g. Termin, das erste TVT des Jahres statt.

 

Die ´TVT-Seminarreihe´ beschäftigt sich im Ausbildungskern um das Schließen der Lücke zwischen reinem „Empty-Hand-Fighting“ und dem Einsatz des jeweiligen Einsatzmittels. Der Übergang vom waffenlosen- in den bewaffneten Nahkampf in Folge eines (unerwarteten) Angriffs gegen uns oder unsere Schutzperson soll hier gefestigt werden.

 

 

 

Das einsatzbezogene funktionelle SV Training, spezifisch mit Einsatzweste und Equipment absolviert, soll effektiv dazu beitragen, Verletzungen eines potenziellen Aggressors zu minimieren.

 

Die Schwerpunkte jedes TVT´s beschäftigen sich aber auch mit weiteren Parametern des unmittelbaren (operativen) Personenschutzes.

 

 

 

 

 

Tolle Kameraden/innen (jeder ein aktiver Sicherheitsvertreter) fanden sich zum gemeinsamen Training zusammen. Technik- und Taktiktraining, Situationsszenarien inkl. Fahrzeuge, In- und Outdoor, Low-Light, Medic-Situationen und weiteres standen auf der Agenda.

Zu Gast war heute ebenfalls eine Vertreterin/Fotografin der
The New York Times, welche über ihren Bureau Chief Berlin extra aus dem Ausland zu uns angereist war, um für einen in Kürze folgenden Artikel, (Foto-)Eindrücke zu sammeln.
An dieser Stelle schon einmal ein Großes Danke an das NY-Times Team für den Aufwand und Einsatz und natürlich ein Großes Danke an alle die an diesem Tag so toll unterstützt haben.


Taktische Verteidigungstrainings für Sicherheitsdienstleister/Berufswaffenträger


Wir bieten seriöse und professionelle Weiterbildungen für Dienstwaffenträger, und ein Höchstmaß an Qualität und Diskretion.

Unsere Teilnehmer kommen nachweislich aus dem gehobenen Bewachungsgewerbe, aus international operierenden Sicherheitsunternehmen, aus Behörden, und Bundeswehr.

 

Unabhängig unserer autark angebotenen Lehrgängen, sind wir (u.a.) in der Funktion als Ausbilder und Dozenten, für zertifizierte Unternehmen im Einsatz. Personenschutz, Personalberatung, Betreuung von Eignungsfeststellungsverfahren (EFV) gehören ebenfalls zu unserem Tätigkeitsbereich.

 

Schwerpunkte unserer Aus-, und Weiterbildungen sind:

- Grundlagen der effektiven Selbstverteidigung/Deeskalationstechniken

- Eingriffs-, und Zugriffstechniken

- Einsatz von Ausrüstung und Hilfsmitteln der Verteidigung

- Abwehr von Hieb-, und Stichwaffen

- Taktisches Arbeiten im Team

- Verhalten bei Schusswaffen-, Amokbedrohung

- Grundlagen der Notfallerstversorgung

- Allgemeine Übungen zur Erhöhung der körperlichen Fitness und Willenskraft

 

„Am Ende zählt das Resultat“

(D.S.)


- Ausbildung

- Beratung

- Personenschutz

 

 

 

"If you don´t make someone elses life better, then you´re wasting your time"


Im Angesicht der breiten Masse an Weiterbildungsinstitutionen und bezüglich der Trainings die wir anbieten, ein paar kurze Sätze zum Hintergrund zum Headcoach David;

Als Sohn eines britischen Soldaten, Enkel eines deutschen Polizisten (und aus einer Soldatenfamilie kommend) wurde ihm ein stark ausgeprägter Beschützerinstinkt mit in die Wiege gelegt, und dieser ist zweifellos in seiner DNA verankert.

Relevanter Background:

-21 Jahre einschlägige internationale Einsatz- und Konfrontationserfahrung für hochrangig gefährdete Personen, private Unternehmen und Reisebegleitung für intern. Künstler aus Musik und Film. Besonderheit ist die unmittelbare Bedrohung durch organisierte Banden/kriminelle Vereinigungen im Rahmen diverser Einsätze. Bei dem Großteil der Aufträge/Einsätze bestand Verantwortlichkeit für die Aufklärung, die Informationsgewinnung, die Vorbereitung aller Bewegungsparameter und der unmittelbare Schutz des Auftraggebers (Hervorzuheben sind hier abgewehrte/überstandene Schusswaffenhinterhalte, mehrfache Messerangriffe durch mutmaßliche Angreifer aus dem Hinterhalt, u.a.)

 

- Mitglied diverser ziviler Unterstützungskommandos im Rahmen behördlicher P-Schutz Einsätze für deutsche Politiker.

 

-21 Jahre deutschlandweite Erfahrungen im Diskotheken- und Veranstaltungsschutz und in der Stadionsicherheit (Hervorzuheben sind hier die sogenannten „harten“ Türen, an welchen es u.a. zu „Drive-by-Shootings“, regelmäßige Übergriffe mit Hieb- und Stichwaffen und einem Säureanschlag gekommen ist)

 

- Kampfkünstler, Schulleiter und Ausbilder seit 1998 (Wing-Tsun, Wing Chun, Bodenkampf  Stile, MMA, Messer- und Stockkampf, u.a.)

 

- Mehrfach selbst im Auftrag/Einsatz durch stumpfe- und penetrierte Gewalteinwirkung zum Teil schwer verletzt worden.

 

                                                              „Unsere Trainings retten und schützen Leben“

 


3. IBC/ International Bodyguard Conference 2018


Trailer zur IBC 2018


Schulungen für Sicherheitspersonal und Berufswaffenträger

Schulungen für Sicherheitspersonal und Berufswaffenträger

 

Wir bieten spezifische Trainings für Sicherheitsfirmen

 

- Taktik

- Umgang mit Einsatzequipment

- Taktische Notfallversorgung

- Beratung

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.