Selbstverteidigung, Tugendlehre und Kompetenzen-Training

in Paderborn

Bitte beachten: Ein Probetraining ist aktuell nur nach vorheriger Vereinbarung möglich (!!)


Trainingszeiten und Orte

Dienstag:

Wo?

Kursraum Hansi´s GYM (Family Fit)    

Steubenstrasse 47

33100 Paderborn

 

Wann?

Kids-Training:                       17.00 – 18.00 Uhr

Erwachsenen-Training:      18.00 – 19.30 Uhr

_________________________________________________________________________________________________________________

Donnerstag:

Wo?

Turnhalle Lutherschule

Am Abdinghof 3

33098 Paderborn

 

Wann?

Kids-Training:                        17.00 – 18.15 Uhr

Erwachsenen-Training:       17.00 – 18.30 Uhr

 

Besonderheit des Unterrichts am Donnerstag:

Kinder-/Heranwachsenden-, und Erwachsenentraining finden parallel zueinander statt und überschneiden sich zum Teil(!)

Die „Kleinen“ können nur lernen im Ernstfall sich gegen Erwachsene zu behaupten/zu verteidigen, wenn sie dieses auch tatsächlich in ihrem Training üben.

Die Erwachsenen schulen hierbei neben ihren technischen und kämpferischen Fähigkeiten ihre Fürsorgekompetenz und Einfühlungsvermögen. 

 


 

Was sind eigentlich die Schwerpunkte der Wing-Martial-Arts Gemeinschaft? Wir sind alles andere als ein "normaler" Sportverein, der "nur" auf einer bestimmten Ebene aktiv ist und bezeichnen uns eher als Spezialschule.
Unsere Hauptphilosophie lautet: 

 

"Gemeinsam zum Ziel"

 

Tja, welches Ziel bei so vielen unterschiedlichen Individuen kann das dann sein? Für uns heißt das dass wir bemüht sind ständig an uns zu arbeiten um ein besserer und glücklicherer Mensch zu werden. Jeder Mensch hat seine persönlichen Stärken, Schwächen und Motivation und deshalb holen wir den Schüler dort ab, wo er sich gerade befindet....

Gerade unsere Kinder sind im Zentrum des Vereins und unser Augapfel und wir vermitteln ihnen mit fürsorglicher und liebevoller Strenge die altehrwürdigen Tugenden der inneren höheren Kampfkünste, die in der heutigen schnelllebigen und unhöflichen Zeit scheinbar immer mehr in den Hintergrund geraten. Um nur einige zu nennen geht es u.a. um das festigen von Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Fürsorge für andere, Strebsamkeit und vieles mehr....

In diesem Rahmen betreuen wir neben dem normalen Gruppenunterricht auch Kids in Einzelstunden und intensiv Kleingruppen. Dort arbeiten wir sportlich pädagogisch an den individuellen Problemen und Fähigkeiten unserer jungen Schüler und Schülerinnen und geben auch Lebenshilfe und Beratung für den Alltag....auch für die Eltern.

 

Unsere Kampfkunst dient in diesem Falle als Werkzeug um Körper und Geist der Kids in Einklang und Harmonie zu bringen. Dazu gehört auch die körperliche Ertüchtigung und auch mal das aufgeben von schriftlichen Aufgaben für zu Hause, um sich auch nach dem Unterricht mit sich selbst auseinander zu setzen.

 

 

- Ab imo Pectore -

 


Schwerpunkte unseres Kindertrainings

Allgemeine Ausbildungsziele

- Bewegung 

- Koordination
- Kurzweiligkeit
- kognitive Steigerung 
- Stärkung Kreislauf/ der Gelenke 
- Aufhebung innerer und äußerer Spannung
- Bewusstseinsschulung
- simultaner Verfeinerungsprozess von Körper und Geist 
- Zusammengehörigkeitsgefühl 
- Sicherheit 
- Entwicklung von Moral und Ethik
- verbessern des Gleichgewichtssinn
- Persönlichkeitsentwicklung
- Willensschulung

Technische Grundlagen

- Handbefreiung

- Schubsen 
- Schlagtraining
- Auge/ Hand/ Ball Koordination
- Schwitzkasten/ Haltebefreiung
- Fallübung/ Fallschule
- Bodenkampf
- richtiges Aufstehen 

persönlichkeitsbildende- und pädagogische Ziele

- Einsatz der Stimme

- richtige Position einnehmen (Arme/ Füße)
- Fürsorge für andere
- Ordentlichkeit
- Reaktionstraining
- Wachsamkeit 
- gezielte Entspannung 
- Abstands/ Distanzgefühl
- Kampf/ Fluchtverhalten
- Liebe zum Detail entwickeln
- Geduldsübungen
- Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Im gemischten Training Donnerstags, gilt es auch sich gegen einen 

"Riesen" zu behaupten zu müssen.

 

Dies schult besonders das Selbstvertrauen unserer Kleinen.

"Unsere Kinder sind das Kostbarste was wir haben"

-Deshalb gilt unsere Fürsorge ganz besonders den Jünglingen