Spezialseminar „Schulranzen“

 

(Kind und ein Erziehungsberechtigter lernen und trainieren hier gemeinsam!!)

 

 

 

Wir bieten qualifizierten Unterricht und Weiterbildungen, maßgeschneidert auf reale Konfrontations- und Selbstverteidigungs-Situationen.

 

Der hohe Qualitätsstandard dieser Seminarreihe ergibt sich aus dem berücksichtigen von psychologischen-, verhaltensspezifischen-, und technischen Aspekten, um erfolgreich aus Spannungssituationen hervorzugehen, und selbstverständlich aus der jahrelangen Erfahrung unserer Lehrer.

 

Seminar-Themen:

 

- Schulweg

 

- Bushaltestelle/Busfahrt

 

- Schulhof

 

- Gefahren durch Übergriffe aus dem Umfeld

  (sowohl klassische Gewalt, als auch sexuelle Übergriffe)

 

- Deeskalationstechniken (verbal und rhetorisch)

 

- zielorientierte Gesprächsführung mit dem „Bully“, seinen Erziehungsberechtigen und den Schulvertretern

 

Die eigens von uns entwickelte:

Vermeidungs-/Verteidigungs-/Flucht- und Hilfeholstrategie, orientiert sich an der Realität und nicht am Kampfsport. Wie es das Wort „Kampfsport“ schon beschreibt, handelt es sich dabei um einen Sport und Wettkampf.

 

Ein funktionierendes System zur Verteidigung gegen einen meist überlegenden Aggressor, der nicht selten bewaffnet und auch nicht allein daherkommt, stellt ganz andere Ansprüche, welche beim Sport einfach nicht berücksichtigt werden können.

 

++ Alltagsbewährt und Funktionell ++

 

Unabhängig unseres hier autark angebotenen Lehrgangs, sind wir (u.a.) in der Funktion eines Kompetenztrainers und pädagogischer Beratung für öffentliche soziale Einrichtungen (Schwerpunkt Erziehung Kinder und Heranwachsende) und zur Individualunterrichtung von betreuungsintensiven Kids im Einsatz.

 

Wir sind auch Ansprechpartner und Unterstützer in der Nachbetreuung.

 

„Unsere Kinder sind das Kostbarste was wir haben“

(D.S.)

 

Wann?

29.11.2019 

 

Zeit?

11.00 - 13.30 Uhr

 

Kosten:

69€    (WMA-, und UNITER Vereinsmitglieder -50%)

(inkludiert die Teilnahme 1 Kindes und 1 Erziehungsberechtigten)

 

Achtung!

Anmeldeschluss: 25.09.2019 (!)



 

Seminar „Taktisches-Verteidigungs-Training“ TVT

 

 

 

Wir bieten seriöse und professionelle Weiterbildungen für Dienstwaffenträger, und ein Höchstmaß an Qualität und Diskretion.

 

Unsere Teilnehmer kommen nachweislich aus dem gehobenen Bewachungsgewerbe, aus international operierenden Sicherheitsunternehmen sowie aus Behörden und Bundeswehr.

 

Unabhängig unseres hier angebotenen Lehrgangs, sind wir (u.a.) in der Funktion eines Ausbilders und Dozenten für zertifizierte Unternehmen im Einsatz. Personalberatung, Betreuung von Einstellungsfeststellungsverfahren (EFV) gehören ebenfalls zu unserem Tätigkeitsbereich.

 

Schwerpunkte unserer Aus-, und Weiterbildungen sind:

 

- Grundlagen der effektiven Selbstverteidigung/Deeskalationstechniken

- Eingriffs-, und Zugriffstechniken

- Einsatz von Ausrüstung und Hilfsmitteln der Verteidigung

- Abwehr von Hieb-, und Stichwaffen

- Taktisches Arbeiten im Team

- Verhalten bei Schusswaffen-, Amokbedrohung

- Grundlagen der Notfallerstversorgung

- Allgemeine Übungen zur Erhöhung der körperlichen Fitness und Willenskraft

 

 

 

„Am Ende zählt das Resultat“

 (D.S.)

 

Wann?

24.11.2019

 

Zeit?

09.00 - 17.00 Uhr

 

Kosten?

155€ (WMA-, und UNITER Vereinsmitglieder -30%)

 

Achtung!

Anmeldeschluss 10.11.2019

 


- 14.07.2019

   Seminar "Alles Rund um´s Messer 3.0"

 

In diesem Seminar werden alle Parameter berücksichtigt, die erforderlich sind die Chance auf ein maximum zu erhöhen, um Angriffe eines mit einem Messer bewaffneten Aggressors abzuwehren. Rhetorik, Taktik, Distanzschulung, Präzision, relevante menschliche Anatomie. Um nur einige relevante Punkte zu nennen...

 

weitere Infos und verbindliche Anmeldung:

david.stolla@yahoo.de

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.